Sammlerfahrzeuge

Schon sehr früh entschlossen wir uns, bei der Beschäftigung mit „alten" Autos nur noch von Sammlerfahrzeugen zu sprechen. Der Begriff Oldtimer sagte uns einfach nichts und Foto des Kotflügels eine Sammlerfahrzeugesspeziell der Versuch, Untergruppen zu definieren, scheiterte immer wieder am ungeliebten Oberbegriff. Wann beginnt und wo hört etwas auf ein Oldtimer zu sein, wie betiteln wir historische Renn- und Sportwagen, was ist mit Motorrädern? Das später erfundene Kunstwort Youngtimer engte auch nur ein. Also bleiben wir bei Sammlerfahrzeugen in all ihren Facetten, ihrer historischen Bedeutung und ihrem Spaßfaktor, gleich welchen Alters die Fahrzeuge auch sein mögen!

 

Bis 1976 kann man auch bei Schröder & Weise von Hobbyisten sprechen, bei denen Schrauben, Basteln, Treffen, Rallys und sonstige Veranstaltungen zum Thema wichtig waren. Man tauschte, mal verkaufte man auch Teile oder Fahrzeuge, aber wir investierten vor Allem viel Zeit mit und für Gleichgesinnte. Man spürte, dass sich etwas tat, wie man aber auch bemerkte, dass Abende und Wochenenden eigentlich nicht ausreichten.

 

Die besondere Zuneigung für Mercedes Benz Fahrzeuge zeigte zunächst eine Markenorientierung und gute USA Kontakte brachten uns dazu, viele 300 SL aus den USA einzuführen. Da man tatsächlich von einem beachtlichen Anfangserfolg sprechen konnte, war das schnell nichts privates mehr, so dass Schröder & Weise als offizielle Firma eingetragen wurde. Die sehr guten Kontakte zu den bis dahin teils unbekannten Sammlern, unsere Belesenheit und die Tatsache, dass unser Hobby das private Interesse an historischen Fahrzeugen (mit fast allem drumherum) zu unserem Beruf machte und nun fast 24 Stunden am Tag zur Verfügung stand, zeigte aber auch, dass ein Einmarkenbezug gar nicht möglich war.

 

Um im Beruf ein Hobby haben zu können, wandten wir uns dem historischen Rennsport zu, was aber auch schnell ein Spezialgebiet wurde und dem Handelsgeschäft zugeordnet werden musste. Ein wenig stolz können darauf sein, dass wir in all den Jahren, trotz unseres Händler- und Vermittlerdaseins, bei den meisten Sammlern den Status 'Gleicher unter Gleichen'  nie wirklich verloren haben. Auch hier nimmt man uns die Kompetenz & Faszination ab. Mehr noch, unseren Slogan hat kein Werbefachmann erfunden sondern er wurde uns von Kunden und Sammlern verliehen weil man uns beides abnimmt.

 

Wir haben heute große Sammlungen mit aufgebaut, strukturiert, verändert oder auch aufgelöst. Die Erfahrungen daraus, die vertrauensstarken, teils freundschaftlich gewachsenen Verbindungen sind auch heute noch unser Hauptkapital und stellen ein enormes, internationales Netzwerk dar.


Der durchaus deutlichen Veränderung des Marktes mit und um Sammlerfahrzeuge herum, der Globalisierung, dem Wertewandel, einer neuen Sprache und neuem Umgang in dieser Szene treten wir mit Zurückhaltung, aber steter Kontinuität in Weite und Tiefe unserer Angebotsbandbreite entgegen. Dieses schätzen unsere langjährigen Kunden und etablierten Sammler sehr, denn es passt auch in die heutige Zeit, wo eine neue Kundenklientel die Szene bereichert indem Sie Fahrzeuge als Investmentgut mit Spaßfaktor oder auch als reines Investment erwirbt.

 

Wir bieten auf unserer Internetseite nur wenige Fahrzeuge offen an, wenngleich unsere Halle aber eigentlich immer gut gefüllt ist und noch mehr Fahrzeuge über uns ihre Eigentümer und Standorte wechseln, von denen aber nur einige „über Hannover gehen. Es gehört zu den Veränderungen der heutigen Zeit, dass wir mehr und mehr Kontakter, Berater, Abwickler und Vermittler geworden sind und eben gerade die Stärke in diesen Eigenschaften liegt, anstatt sich laut und bunt zu präsentieren. Manchmal ist das bedauerlich, denn ein wenig Angeben mit von uns bewegten wichtigen oder auch seltenen Fahrzeugen, die nicht nur monetären sondern auch einen gewissen historischen Wert darstellen, reizt uns schon, zumal man damit auch neue Kunden, die sonst meinen wir wären nur stille, normale Altautohändler, damit sicher auch für sich vereinnahmen könnte.

 

Wir sehen uns inzwischen ein wenig als international agierende „Kunsthändler“ denn nicht jeder Picasso wird lauthals über Auktionen verkauft, sondern gerade auch die Szene bedient sich Beratern und Abwicklern, ohne das die Welt etwas davon mitbekommt. Oder wussten Sie das der Bugatti XYZ vor....“

 

Kompetenz & Faszination“ lassen wir es auch beim Handel mit Sammlerfahrzeugen dabei, denn nach fast 40 Jahren glauben wir es auch selbst! Wir können auch hier Ihr richtiger Partner sein wenn es um Sammlerfahrzeuge geht.

 

Vor mehr als drei Jahrzehnten erlagen wir bereits der Faszination hochwertiger Sammlerfahrzeuge. Nutzen Sie unsere Kompetenz wie es viele unserer Freunde, Kunden und Partner tun. 

 

Plakat

Sammlerfahrzeuge

Autobuch

Automobilia